COQON

 

COQON Update Firmware V.1.4.0 / QBOX V103

Folgen

Sicherheitshinweis

Bitte führen Sie das Update auf die neue Version in der Nähe Ihrer qbox durch und stellen Sie sicher, dass die Stromversorgung und Internetverbindung der qbox nicht getrennt wird.

Nach dem Starten des Updates wird die qbox die neue Firmwareversion herunterladen – dies kann je nach Internetverbindung eine Zeit dauern – anschließend startet die qbox die Firmwareaktualisierung und zeigt den Fortschritt über die blinkende LED an. Erst wenn die LED wieder dauerhaft grün leuchtet ist die Update Prozedur beendet.

 

Wie starten Sie das Update?

Zum Beginn der Update-Prozedur aktualisieren Sie bitte zuerst Ihre App und starten von dort aus das Firmware Update.  

 

Inhalt des Updates:

  • Der Nutzer wird nun auch über Minor-Releases in allen drei Frontends informiert.
  • Die Konfiguration von LAN und WLAN wurde stark vereinfacht.
  • Es ist nun möglich, die Besitzerrolle einer Box auf einen anderen Benutzer zu übertragen. Um Missbrauch zu vermeiden, wird im Prozess eine Mail an den ursprünglichen Besitzer geschickt, in der dieser den Vorgang bestätigen muss. Bei Erfolg werden alter und neuer Besitzer per Mail über die Übertragung benachrichtigt.
  • Bei Netatmo-Innenmodulen wird jetzt der Batteriestand angezeigt.
  • Es wird der Windsensor von Netatmo unterstützt.
  • Bei mehr als 8 Favoriten wird nun ein Fortschrittsbalken anstelle der normalen Indikatorpunkte in der Favoritenansicht angezeigt. Dies steigert bei vielen Favoriten die Übersichtlichkeit.
  • Vereinheitlichung und Verbesserung der Darstellung von Komponenten.
  • Der Danfoss Hydronic Controller wird nun als neues Gerät von Coqon unterstützt.
  • Es ist jetzt möglich mehrere DTHERMZ5, DTHERMZ6, THERMZ02 und Heizstränge des Danfoss HC in einem Heizungssystem zusammenzufassen und gemeinsam (z.B. über DTHERMZ5) anzusteuern.
  • Diverse UX Verbesserungen.
  • Fehlermeldungen in der App werden jetzt detaillierter angezeigt.
  • Der Nutzer wird jetzt darauf hingewiesen, dass der Maximale Wert für den Offset innerhalb der Regeln 24 Std beträgt.
  • Die Position von Rollläden wird jetzt korrekt aktualisiert
  • Bei fehlerhaften Geräten wird die Option "Ablernen" jetzt nicht mehr angeboten.
  • Bei Regeln und Szenen sind die Slider zum einstellen von Werten jetzt auch durch Tap auf einen Punkt des Sliders einstellbar.
  • Die Konfiguration der IP Kamera ist jetzt übersichtlicher.
  • Beim Kopieren von Szenen und Regeln kann jetzt kein zu langer Name (durch das Anhängen des Zählers) mehr entstehen.
  • In den Netzwerkeinstellungen wird nun die aktuell ausgewählte WLAN-Verschlüsselung hervorgehoben.

 

Manuelles Update der Firmware 

Die Firmware finden Sie zum Download unter:

http://shop.coqon.de/firmware/

 

Ein manuelles Update der Firmware können Sie wie folgt vornehmen:

1. Die Firmware Datei „.tar.gz“ bitte in das Hauptverzeichnis eines leeren und
    ausreichend großen USB-Stick kopieren.

2. Stick in die Box stecken.

3. Box Firmware-Update über die App oder den Web-Client anstoßen 
    (hinter der Firmware-Version ist "USB" vermerkt)

 

Update im Rahmen eines Hardresets der Box 

Achtung: Alle Einstellungen werden gelöscht - vergessen Sie bitte nicht Ihre Z-Wave Geräte vor dem Reset abzulernen oder auf Werkseinstellung zurückzusetzen.

Nehmen Sie einen leeren, ausreichend großen USB-Stick.

  • Legen Sie auf dem USB-Stick das Verzeichnis „coqon“ und darin das Unterverzeichnis „sysupdate“ an.
  • Kopieren Sie in das Verzeichnis „coqon\sysupdate“ die heruntergeladene „.tar.gz“-Datei hinein.

  • Benennen Sie die „.tar.gz“-Datei in „sysupdate_v1.00.tar.gz“ um.

  • Ziehen Sie das Stromkabel von der Box ab und stecken Sie den USB-Stick in den USB-Port der Box ein.

  • Führen Sie einen Hard-Reset der Box durch (WPS-Knopf drücken, Stromkabel einstecken und den WPS-Knopf dabei gedrückt halten (ca. 10 sec) bis die LED der Box rot zu blinken beginnt)
War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare