COQON

 

Programm erstellen (Schritt für Schritt)

Folgen

Hier zeigen wir Ihnen, wie einfach Sie ein Programm erstellen, dass Ihr Wohnen smarter macht.

 

Dieses Beispiel soll tagsüber Strom sparen oder abends/nachts die Mücken vom Haus fernhalten.

Kurz gesagt:

"Wenn ich die Fenster öffne, soll das Licht im Raum automatisch ausgeschaltet werden, wenn es an war."

 

Die Anleitung

Schritt 1

Besuchen Sie die COQON Cloud und loggen Sie sich dort bitte mit Ihren Zugangsdaten ein.

 

Schritt 2

Wählen Sie in der linken Spalte unter Verwaltung bitte den Reiter Programme aus.

                  

 

Schritt 3

Nun können Sie ein neues Programm erstellen. Klicken Sie hierzu auf das Plus im Kreis.

 

Schritt 4

Geben Sie dem Programm bitte zunächst einen Namen.

 

Hinweis:

Alle Programme sind nach folgendem Schema aufgebaut:

WENN A ist Status X/Y        UND B ist Status X/Y        DANN C ist Status X/Y.

- Die Punkte WENN und DANN sind zwingend auszufüllen.

- Der Punkt UND ist optional zu wählen. 

- Unter WENN / UND / DANN können beliebig viele Komponenten ausgewählt werden.

- Alle unter dem Punkt WENN ausgewählten Komponenten sind durch eine ODER Funktion miteinander verbunden. Es muss also nur einer der aufgeführten Status eintreten, damit die DANN Funktion ausgeführt wird.

- Sofern der Punkt UND ausgewählt ist, müssen alle dort hinterlegten Status, sowie mindestens eine WENN Funktion zwingend erfüllt sein, damit das Programm startet.

 

 

Schritt 5

Unterhalb der Schaltfläche WENN, können nun die Uhrzeit und/oder Komponenten ausgewählt werden.

Klicken Sie auf die Komponente, die Sie in Ihr Programm einbinden möchten.

 

Schritt 6

Die Komponente erscheint rechts, unterhalb von Ausgewählt.

Klicken Sie bitte auf den jeweiligen Komponenten, um den Status festzulegen, wann das Programm starten soll.

 

Schritt 7 (optional, jedoch für das Beispiel erforderlich)

Nun können unter der Funktion UND erneut Komponenten ausgewählt werden.

Bitte wählen Sie hier nun den Status, der ausschlaggebend ist, dass das Programm startet.

 

Schritt 8

Als letztes muss die DANN Funktion programmiert werden.

Wählen Sie hier wieder die gewünschten Komponenten aus und bestimmen anschließend deren Zielstatus.

Hinweis:

Auslösen nach...   

lässt die Zielfunktion erst nach einer bestimmten Zeit eintreten.

 

 

Schritt 9

Das Programm muss jetzt nur noch gespeichert werden.

 

 

 

Fertig.

 

 

 

 

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare