COQON

 

THERMOSTATE KONFIGURIEREN (BSP: THERMZ02)

Folgen

Starten Sie die WEB-Oberfläche unter cloud.coqon.de und loggen Sie sich mit Ihrem Kennwort ein.

Besuchen Sie im Menü den Punkt "Geräte".

Gehen Sie mit der Maus auf den kleinen weißen Punkt rechts neben dem runden Kreis (siehe Bild).

Schritt 1:

Vergeben Sie hier einen Namen für den Stellantrieb

Schritt 2:

Ordnen Sie hier das Gerät einer Hauptgruppe zu. Z.B Badezimmer

Schritt 3:

Hier können Sie dem Gerät weitere Schlagwörtern zuordnen

Schritt 4:

Hier stellen Sie an dem Schiebeschalter die gewünschte Temperatur ein. Klicken Sie mit der Maus auf den kleinen Kreis und schieben Sie den Regler nach rechts oder links bei gedrückter Maus so lange bis die von Ihnen gewünschte Temperaturrechts erscheint.

Drücken Sie nun auf „speichern“

Sie finden das Gerät unter dem Menüpunkt „Geräte“ oder aber unter dem Menüpunkt „Schlagwörter“ wieder.

Dort erscheint nun folgendes Bild:

Sie können die eingestellte Temperatur am Stellantrieb überprüfen indem Sie das Stellrad am Stellantrieb einen Klick nach rechts drehen.

Im Display erscheint nun der eingestellte Temperaturwert.

Diesen Schritt können Sie wiederholen, wenn Sie den Temperaturwert verändern und sehen wollen ob der Thermostat den Wert übernommen hat. Achten Sie aber darauf, dass Sie nur dann den Temperaturwert überprüfen sobald sich das Display ausgeschaltet hat, damit das Thermostat nicht versehentlich in den manuellen Modus wechselt (2 Std. wird dieser Wert gespeichert).

Drehen Sie nun bei ausgeschaltetem Display an dem Stellrad und die eingestellte Temperatur erscheint wieder nach kurzer Zeit.

Sie können nun unter dem Menüpunkt „Programme“ Regeln erstellen in Abhängigkeit der Zeit. Bedenken Sie aber bitte, dass der Stellantrieb sich ca. alle 15min vom Gateway die gewünschte Temperatur holt und dass Ihr Raum eine gewisse Anwärmphase benötigt.

Beispiel: Um 07:00 Uhr soll die eingestellte Temperatur im Raum erreicht sein so starten sie das Zeitprogramm ca.: schon um 05:30 Uhr. Die Startzeit hängt vom Raum und den örtlichen Gegebenheiten ab.

Weiterhin haben Sie die Möglichkeit bei Verwendung von mehreren Stellantrieben diese in einer Szene zu verknüpfen.

Legen Sie hier unter dem Menüpunkt „Szenen“ eine neue Szene an und nennen Sie diese Beispielsweise „Warm“

Fügen Sie nun die Stellantriebe dieser Szene zu die in dieser Szene „Warm“ verankert werden sollen.

Stellen Sie je Raum oder Stellantrieb die gewünschte „Warm“-Temperatur ein. Das kann von Raum zu Raum nach Ihren Vorstellungen variieren.

Speichern Sie die Szene ab und wiederholen Sie beispielsweise diesen Vorgang für eine neue Szene beispielsweise „Nachtabsenkung“

Durch starten der jeweiligen Szene aktivieren Sie alle Stellantriebe mit nur einem Knopfdruck.

Auch können Sie diese Szenen wiederum zeitabhängig steuern oder beispielsweise auf einen Taster legen. Obere Wippen = „Warm“; untere Wippe = „Nachtabsenkung“

 

Ihr COQON Team.

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare