Ansichten:
 

 

Die wichtigsten Punkte in Kürze

 

  • Qbox 2 Kunden: Ab dem 1. April 2022 bieten wir eine neue Mobilfunkoption für die Qbox 2 an, die europaweit funktioniert und die das schnellere LTE-Funknetz verwendet.
  • Qbox 1 Kunden: Bis zum 31. Mai 2022 haben Sie die Möglichkeit, die Laufzeit der bestehenden Mobilfunkoption zu verlängern. Nach diesem Zeitpunkt ist eine Verlängerung nicht mehr möglich!
  • Die bisherige Mobilfunkanbindung funktioniert aufgrund der Abschaltung des 3G Funknetzes seit Ende vergangenen Jahres nicht mehr optimal und wird von Coqon in Zukunft nicht mehr unterstützt.
  • Sollten Sie Ihre Qbox nur über Mobilfunk betreiben und über keine LAN- oder WLAN-Verbindung verfügen, dann ist die Information sehr wichtig für Sie. Falls Sie Ihre Qbox über Ihren normalen Internetanschluss zu Hause betreiben, ändert sich für Sie nichts.

 

Bestellmöglichkeiten

Die Mobilfunkoption ist über den Coqon Online Shop verfügbar.
 

Qbox 2 Kunden

  1. Erstmalig: Starterpack mit Funkstick und 12 Monaten Mobilfunkoption zum Preis von 59,99€
  2. Verlängerung: Verlängerung Mobilfunkoption um 12 Monate zum Preis von 29,99€

Die Verlängerung kann jederzeit dem Kauf des Starterpacks und auch nach Ablauf der Gültigkeit gebucht werden.
 

Qbox 1 Kunden

Die erste Verlängerung muss vor dem 31. Mai 2022 gebucht werden. Anschließend besteht diese Option nicht mehr!
Jede weitere Verlängerung muss unbedingt vor Ablauf der Gültigkeit gebucht werden. Ein späteres Nachbuchen ist nicht möglich!

 

Was ist die Coqon Mobilfunkoption?

 

Die Mobilfunkoption stellt sicher, dass Ihr Coqon System auch dann über die App und die Weboberfläche erreichbar ist, wenn Ihre Internetverbindung unterbrochen ist oder gar keine feste Internetanbindung vorhanden ist.

Die Ausführung von Programmen ist in jedem Fall unabhängig von einer Internet- oder Mobilfunkverbindung, da diese lokal direkt auf der Qbox ausgeführt werden.

 

Brauche ich die Mobilfunkoption?

 

Wenn Sie Ihre Qbox mit Ihrer Internetverbindung zu Hause betreiben (ADSL, Kabel, Mobilfunkrouter) und keine Ausfallsicherung benötigen, dann können Sie Ihre Qbox unverändert weiternutzen. In diesem Fall benötigen Sie die Mobilfunkoption nicht.

In der Vergangenheit wurde die Mobilfunkverbindung zusätzlich benötigt, um der Qbox einen Schlüssel zu übertragen, mit dem eine gesicherte Verbindung zur Coqon Cloud aufgebaut wurde. Diese Funktion wurde im vergangenen Jahr durch zeitgemäße Verfahren (2048 Bit Schlüssel und 256 Bit Verschlüsselung) ersetzt, weshalb die Mobilfunkverbindung nicht mehr für den sicheren Verbindungsaufbau zur Cloud verwendet und benötigt wird.

 

Was ändert sich?

 

In der Qbox befindet sich ein fest verbautes 3G „UMTS“ Mobilfunkmodem. Durch die Abschaltung dieses Netzes zum Ende vergangenen Jahres arbeitet das Modem seitdem in einem Notbetrieb über das 2G „GPRS“ Mobilfunknetz. Dieses Netz ist deutlich langsamer und ist nicht ausreichend, um einen zuverlässigen Betrieb der Qbox sicherzustellen.

Ab dem 1. April 2022 werden wir sukzessive alle internen Modems der Qbox deaktivieren. Als Alternative bieten wir einen Mobilfunkstick zum Einstecken in die Qbox 2 an. Dieser unterstützt das 4G „LTE“ Mobilfunknetz. Mit diesem Stick können wir heute einen zuverlässigen Mobilfunkbetrieb der Qbox sicherstellen und haben ausreichend Kapazität für neue Funktionen in der Zukunft.

 

Welche Vorteile bietet die neue Mobilfunkoption?

 

Zunächst ist die neue Verbindung deutlich schneller: statt der maximal 55 Kbit pro Sekunde bisher stehen jetzt nahezu 3.000 Mal schnellere 150 Mbit zur Verfügung. Dies ermöglicht einen deutlich zuverlässigeren Betrieb der Qbox über Mobilfunk und einen schnelleren Verbindungsaufbau z.B. beim Öffnen der App. Auch ist die höhere Geschwindigkeit notwendige Voraussetzung z.B. für den Zugriff auf Videokameras.

Weiterhin kann sich die neue Mobilfunkkarte europaweit jeweils in das stärkste zur Verfügung stehende Netz einbuchen. Statt bisher einem stehen Ihnen nun je nach Land bis zu 4 Netze zur Verfügung und die Qbox wird überall dort funktionieren, wo es mit einem beliebigen Anbieter Mobilfunkempfang gibt.

 

Welche Kosten können entstehen?

 

Die Cloud Nutzung der Qbox ist und bleibt uneingeschränkt kostenlos. So lange Ihre Qbox über eine Internetverbindung verfügt, können Sie diese über die Coqon App bzw. die Weboberfläche erreichen und müssen hierfür, wie auch für unseren Support, nichts bezahlen.

Die neue Mobilfunkoption kostet Sie im ersten Jahr 59,99€ inklusive des Funksticks. Ab dem 2. Jahr kostet Sie der Dienst dann 29,99€. Alle Preise jeweils inklusive Mehrwertsteuer. Beide Artikel sind im Coqon Online Shop verfügbar: Starterpack mit Funkstick, Vertragsverlängerung.

In dem Preis inbegriffen ist die uneingeschränkte Nutzung der Mobilfunkoption mit Ihrer Qbox in Europa (siehe Länderliste). Eine Verwendung des Sticks oder Karte mit anderen Geräten ist nicht zulässig und führt zur unwiderruflichen Sperrung der Mobilfunkkarte.

 

Welche Funktionen werden unterstützt?

 

Bei aktivierter Mobilfunkoption verbindet sich die Qbox immer dann automatisch über das Mobilfunknetz, wenn keine Internetverbindung per LAN oder WLAN zur Verfügung steht. Es besteht uneingeschränkter Zugriff auf alle Funktionen der Qbox, außer: Übertragung von Videobild und Aufnahmen der Kameras und Firmwareupdates der Qbox. Die Übertragung der Verbrauchsdaten erfolgt in Stundenintervallen. Zusätzlich werden alle Mail- und Push Benachrichtigungen übertragen.

Externe Dienste wie die Verbindung zu Hue oder IFTTT werden unterstützt, beachten Sie jedoch, dass die zusätzlichen Geräte ebenfalls eine Internetverbindung benötigen.

In der Zukunft werden wir interessierten Kunden auch die Möglichkeit geben, über eine Zubuchoption Videofunktionen und Updates per Mobilfunk nutzen zu können.

 

Mobilfunk war doch immer gratis!

 

Leider nein. Für bis zum 31. Dezember 2021 vertriebene Qboxen wurden 24 Monate kostenlose Mobilfunk- und Cloudnutzung angeboten. Die Cloudnutzung ist seit dem 1. Januar 2022 für alle bestehenden und neuen Coqon Systeme uneingeschränkt kostenlos. Die Ablaufdaten für die Mobilfunknutzung werden ab dem kommenden Freitag, den 18. März, in den Systemeinstellungen Ihrer Qbox sichtbar sein. Das Ablaufdatum orientiert sich an dem Datum der Ersteinrichtung der Qbox. Sollte das Datum zu diesem Zeitpunkt nicht aktualisiert worden sein, können Sie das Ablaufdatum bei unserem Kundenservice erfragen.

Selbst für solche Qboxen, bei denen die kostenlose Mobilfunknutzung schon lange abgelaufen ist, setzen wir das Ablaufdatum auf den 31. März 2022, um Kunden, die ausschließlich über Mobilfunk arbeiten Zeit zu geben, auf Wunsch die neue Mobilfunkoption aktivieren zu können.

Bestandskunden mit einer verbleibenden Laufzeit der Mobilfunkoption über den 1. April 2022 hinaus haben die folgenden Möglichkeiten:

  1. Gutschein für den Coqon Online Shop: 40 Euro bei über 12 Monaten Restlaufzeit und 20 Euro bei einer geringeren Restlaufzeit. Dieses Guthaben können Sie z.B. für den Erwerb der neuen Mobilfunkoption nutzen.
  2. Die bestehende Mobilfunkoption bleibt bis zum Ende der Laufzeit aktiv. Technisch bedingt betrifft dies den aktuellen eingeschränkten Funktionsumfang, daher mögliche Stabilitätsprobleme aufgrund der eingeschränkten Geschwindigkeit der GPRS-Verbindung und Verwendung von jeweils nur einem Mobilfunkanbieter pro Land, in Deutschland das Telekom Netz.

Sollten Sie die bisherige Mobilfunktion im Rahmen der Option 2 weiter nutzen möchten, so teilen Sie uns dies bitte per Mail an technik@coqon.de

 

 

Für weitere Informationen und Fragen steht Ihnen unser Kundendienst jederzeit wie gewohnt telefonisch und per Mail gerne zur Verfügung. Zum Schluss möchten wir noch darauf hinweisen, dass sich an der gewohnten Qualität und der Sicherheit Ihrer Daten mit und ohne Mobilfunk nichts ändert: weiterhin befinden sich alle Coqon Server in Deutschland und die SIM-Karten für die Mobilfunkoption stammen auch weiterhin von der Deutschen Telekom.

Die Mobilfunkoption ist in den folgenden europäischen Ländern verfügbar:
Deutschland, Azoren, Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Madeira, Malta, Mayotte, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Réunion, Rumänien, San Marino, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Vereinigtes Königreich, Kanalinseln, Zypern.